Der Mitarbeiter der Orlando di Lasso-Gesamtausgabe

 

http://www.lasso.badw.de/schmid.gif

 

Dr. Bernhold Schmid

Ab 1976 Studium der Musikwissenschaft, der Neueren Deutschen Literatur und der Mittelalterlichen Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 1982 Magister, 1985 Promotion, 1984-1985 Assistent am Institut für Musikwissenschaft der Universität, seit 1985 Mitarbeiter der Musikhistorischen Kommission, seit 1996 ausschließlich für die Orlando di Lasso­ Gesamtausgabe zuständig. Für die Publikation Orlando di Lasso. Seine Werke in zeitgenössischen Drucken 1555-1687 (s.u.) wurde er 2003 zusammen mit Horst Leuchtmann von der Music Library Association mit dem Vincent H. Duckles Award „for the best book-length bibliography or other research tool in music“ ausgezeichnet.

email: B.Schmid@musikhist.badw.de

 

VERÖFFENTLICHUNGEN (Auswahl):

BÜCHER:

Der Gloria-Tropus Spiritus et alme bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte Bd. 46, Tutzing 1988. 263 S.

(Hrsg. mit Stephan Hörner) Festschrift für Horst Leuchtmann zum 65. Geburtstag, Tutzing 1993. 346 S.

(Hrsg.) Orlando di Lasso in der Musikgeschichte. Bericht über das Symposion der Bayerischen Akademie der Wissenschaften München, 4.-6. Juli 1994. Bayer. Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Kl., Abhandlungen, NF, Heft 111, München 1996. 276 S.

(mit Horst Leuchtmann) Orlando di Lasso. Seine Werke in zeitgenössischen Drucken 1555-1687, Band I: Katalog 1555-1577. Band II: Katalog 1578-1687. Band III: Register, Kassel usw. 2001. 412, 396, 628 S.

(Hrsg. mit Theodor Göllner unter Mitarbeit von Severin Putz) Die Münchner Hofkapelle des 16. Jahrhunderts im europäischen Kontext. Bericht über das internationale Symposion der Musikhistorischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Verbindung mit der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte München, 2.-4. August 2004. Bayer. Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Kl., Abhandlungen, NF, Heft 128, München 2006. 466 S.

(Hrsg. mit Claus Bockmaier unter Mitarbeit von Barbara Hornberger) Musikgeschichte in Zusammenhängen. Schriften von Theodor Göllner. Zum 80. Geburtstag neu herausgegeben. Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte Bd. 66, Tutzing 2009. 521 S.

MITARBEIT AN BUCHPROJEKTEN:

Karl H. Wörner, Geschichte der Musik. Ein Studien- und Nachschlagebuch. 8. Auflage. Neu bearbeitet von Wolfgang Gratzer, Susanna Großmann-Vendrey, Horst Leuchtmann, Siegfried Mauser, Lenz Meierott und Bernhold Schmid. Hrsg. von Lenz Meierott, Göttingen 1993, S.1-123

Horst Leuchtmann / Siegfried Mauser (Hrsg.), Messe und Motette. Handbuch der musikalischen Gattungen Bd. 9, Laaber 1998, Kapitel I: Die Motette bis in das frühe 15. Jahrhundert, S.15-57; Kapitel II: Messensätze bis in das frühe 15. Jahrhundert, S.58-90

Alois Schmid (Hrsg.), Das neue Bayern. Von 1800 bis zur Gegenwart, zweiter Teilband: Die innere und kulturelle Entwicklung. Handbuch der Bayerischen Geschichte Bd IV,2, München 22007; Kapitel C, VI § 28: Die Musik, S.687-712. (Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine aktualisierte und ergänzte Fassung des Texts von Hans Schmid aus der ersten Auflage von Band IV, 2, 1975.)

NOTENEDITIONEN:

Der Gloria-Tropus Spiritus et alme bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Münchner Editionen zur Musikgeschichte Bd.10, Tutzing 1988. 86 S.

Orlando di Lasso. Zweite, nach den Quellen revidierte Auflage der Ausgabe von F. X. Haberl und A. Sandberger, erschienen bei Breitkopf & Härtel, Wiesbaden usw.:

Band 1: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil I: für 2, 3 und 4 Stimmen. Neu herausgegeben 2003. CXXV + 240 S.

Band 3: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil II: für 4 und 5 Stimmen. Neu herausgegeben 2004. CXXVII + 189 S.

Band 5: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil III: für 5 Stimmen. Neu herausgegeben 2006, XCII + 183 S.

Band 7: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil IV: für 5 Stimmen. Neu herausgegeben 2007, CIX + 191 S.

Band 9: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil V: für 5 Stimmen. Neu herausgegeben 2010, LXXXV + 214 S.

Band 11: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil VI: für 5 und 6 Stimmen. Neu herausgegeben 2012, CXLII + 213 S. Mitarbeit Fred Büttner

Band 13: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil VII: für 6 Stimmen. Neu herausgegeben 2013, XCVIII + 195 S.

Band 15: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil VIII: für 6 Stimmen. Neu herausgegeben. [im Druck]

Band 17: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil IX: für 6 Stimmen. Neu herausgegeben. [in Vorbereitung]

Band 19: Magnum opus musicum. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen Teil X: für 6, 7 und 8 Stimmen. Neu herausgegeben. [in Vorbereitung]

AUFSÄTZE:

Chansonsatz und rhythmische Einstimmigkeit. Zu einer Gloria-Komposition aus dem St.-Emmerams-Codex der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Musik in Bayern 30 (1985), S.27-37

Zur Rekonstruktion einer Gloria-Motette von Engardus in den Paduaner Fragmenten. In: Die Musikforschung 38 (1985), S.195-201

Zu den Credo-Vertonungen der Benediktbeurer Handschrift Clm 5023. In: Musik in Bayern 33 (1986), S.105-137

Richard Strauss' Macbeth. In: Musik in Bayern 35 (1987), S.25-53

Neues zum „Doktor Faustus"-Streit zwischen Arnold Schönberg und Thomas Mann. In: Augsburger Jahrbuch für Musikwissenschaft Band 6, 1989, Tutzing 1989, S.149-179

Neues zum „Doktor Faustus-Streit" zwischen Arnold Schönberg und Thomas Mann – ein Nachtrag. In: Augsburger Jahrbuch für Musikwissenschaft Band 7, 1990, Tutzing 1991, S.177-192

(Die beiden Aufsätze zum „Doktor Faustus"-Streit sind zusammengefaßt, jeweils überarbeitet und mit neuen Titeln in Ausgaben des Briefwechsels zwischen Arnold Schönberg und Thomas Mann aufgenommen worden:

1) Postface: Du nouveau à propos de la controverse entre Arnold Schoenberg et Thomas Mann. In: Arnold Schoenberg / Thomas Mann, A propos du Docteur Faustus. Lettres 1930-1951 [hrsg. v. E. Randol Schoenberg]. Traduit de l´allemand et de l´anglais par Hans Hillenbrand, Lausanne 2002, S.97-140

2) „Schönberg wird mir die Freundschaft kündigen.“ Zum Doktor Faustus-Streit zwischen Arnold Schönberg und Thomas Mann. In: E. Randol Schoenberg (Hrsg.), Apropos Doktor Faustus. Briefwechsel Arnold Schönberg – Thomas Mann, Wien 2008, S.212-236.)

Ein Mensuralkompendium aus der Handschrift Clm 24809. In: M. Bernhard (Hrsg.), Quellen und Studien zur Musiktheorie des Mittelalters I. Bayer. Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen der Musikhistorischen Kommission Band 8, München 1990, S.71-76

Der Musiktraktat aus Clm 26812. In: M. Bernhard (Hrsg.), Quellen und Studien zur Musiktheorie des Mittelalters I. Bayer. Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen der Musikhistorischen Kommission Band 8, München 1990, S.77-98

(mit Franz Körndle) Neue Quellen zur Musikgeschichte des 14. und 16. Jahrhunderts. In: Augsburger Jahrbuch für Musikwissenschaft Band 8, 1991, Tutzing 1991, S.71-113

Das Alle dei filius aus dem Mensural-Codex St. Emmeram der Bayerischen Staatsbibliothek München (Clm 14274) und sein Umfeld. In: Musik in Bayern 42 (1991), S.17-50

Notationseigenheiten im Mensural-Codex St. Emmeram (Clm 14274) und Organistenpraxis. In: Musik in Bayern 43 (1991), S.47-77

Zwischen Romantik, Impressionismus und Expressionismus. Zum Liedschaffen Dietrich Ammendes. In: Komponisten in Bayern 25, Dietrich Ammende, Tutzing 1993, S.59-83

Manfred Bukofzer im Briefwechsel mit Thomas Mann. In: S. Hörner / B. Schmid (Hrsg.), Festschrift für Horst Leuchtmann zum 65. Geburtstag, Tutzing 1993, S.311-321

Alfred Einstein im Briefwechsel mit Thomas Mann. In: Musik in Bayern 46 (1993), S.5-16

Zur Edition des Mensural-Codex St. Emmeram der Bayerischen Staatsbibliothek München. In: Musik in Bayern 47 (1993), S.47-56

„O Jesus wahres Himmelslicht". Zur Wirkungsgeschichte des Hymnus „Conditor alme siderum". In: Sänger- und Musikantenzeitung 37 (1994), S.359-361

Zur Verbreitung lateinischer Kontrafakta nach Sätzen von Orlando di Lasso. In: Musik in Bayern 49 (1994), S.5-17

Mehrstimmige Responsiones vom ausgehenden Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. In: B. Edelmann / M. H. Schmid (Hrsg.), Altes im Neuen. Festschrift Theodor Göllner zum 65. Geburtstag. Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte 51, Tutzing 1995, S.79-93

„Frustra fit per plura quod fieri potest per pauciora". William von Ockhams „razor" in der Musiktheorie. In: L. Dobszay (Hrsg.), Cantus Planus. International Musicological Society Study Group. Papers Read at the 6th Meeting Eger, Hungary, 1993, Budapest 1995, S.665-682

Die Lasso zugeschriebenen „Responsiones in Missa Quatuor Vocum": Identität und Tradition. In: I. Bossuyt / E. Schreurs / A. Wouters (Hrsg.), Orlandus Lassus and his Time. Colloquium Proceedings Antwerpen 24-26.08.1994. Yearbook of the Alamire Foundation 1, Peer 1995, S.203-213

Kontrafaktur und musikalische Gattung bei Orlando di Lasso, in: B. Schmid (Hrsg.), Orlando di Lasso in der Musikgeschichte. Bericht über das Symposion der Bayerischen Akademie der Wissenschaften München, 4.-6. Juli 1994. Bayer. Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Kl., Abhandlungen, NF, Heft 111, München 1996, S.251-263

„Nam musica est etiam philosophia: meditatio mortis continua" – Totentanz und Tod in der Musik. In: Musik in Bayern 53 (1997), S.77-99

Passionstraditionen in Südtirol. In: Sänger- und Musikantenzeitung 40 (1997), S.65-70

„Super hymnum Ave maris stella Bicinium sequitur". Aspekte einer Credo-Vertonung um 1600. In: L. Dobszay (Hrsg.), Cantus Planus. International Musicological Society Study Group. Papers Read at the 7th Meeting Sopron, Hungary, 1995, Budapest 1998, S.505-519

(mit Alexander Heinzel) Neu aufgefundene Sätze von Orlando di Lasso: zwei Adoramus te Christe und ein Salve regina. In: Archiv für Musikwissenschaft 55 (1998), S.132-151

Der Mondseer Traktat mit Binärmensuration und die zeitgenössische musikalische Praxis. In: W. Pass / A. Rausch (Hrsg.), Mittelalterliche Musiktheorie in Zentraleuropa, Tutzing 1998, S.151-161

Lassos „Nunc gaudere licet". Zur Geschichte einer Kontrafaktur. In: B. Edelmann / S. Kurth (Hrsg.), Compositionswissenschaft. Festschrift für Reinhold und Roswitha Schlötterer, Augsburg 1999, S.47-56

Lassos „Fertur in conviviis": on the history of its text and transmission. In: P. Bergquist (Hrsg.), Orlando di Lasso Studies, Cambridge 1999, S.116-131

Strauss' Moderne in Thomas Manns Sicht. In: B. Edelmann / B. Lodes / R. Schlötterer (Hrsg.), Richard Strauss und die Moderne. Bericht über das Internationale Symposium München, 21. bis 23. Juli 1999. Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 17, Berlin 2001, S.153-170

Zu zwei Sammeldrucken aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts: Das Gothaer Cantionale Sacrum (Erster Teil, 1646). Balthasari Musculi Ausserlesene Anmuthige ... Gesänglein in der Ausgabe von Erasmus Widmann (Nürnberg 1622). In: Neues Musikwissenschaftliches Jahrbuch 9 (2000), S.23-35

Musik in der Benediktinerabtei Ebersberg. In: Kreissparkasse Ebersberg / B. Schäfer (Hrsg.), Kloster Ebersberg. Prägekraft christlich-abendländischer Kultur im Herzen Altbayerns, Haar 2002, S.141-151

"Vie distorte" oder Sünden. Getäuschte Hörerwartung als Möglichkeit der Wortausdeutung bei Lasso. In: Musik in Bayern 62 (2002), S.13-18

Hassler-Bearbeitungen des frühen 17. Jahrhunderts. In: Bischöfliche Zentralbibliothek, P. Mai (Hrsg.), Im Dienst der Quellen zur Musik. Festschrift für Gertraut Haberkamp zum 65. Geburtstag, Tutzing 2002, S.249-258

Doppelter Cantus firmus. Kyrie und Gloria einer Ostermesse im Viadrina-Codex der Universitätsbibliothek Breslau. In: Martin Czernin (Hrsg.), Gedenkschrift für Walter Pass, Tutzing 2002, S.357-370

„Rozpaczliwy rozgardiasz z kluczami“. Użycie kluczy w kodeksie menzuralnym St. Emmeram w świetle środkowoeuropejskiej teorii muzyki. [„Heillose Schlüsselwirtschaft“. Die Schlüsselsetzung im Mensuralcodex Sankt Emmeram der Bayerischen Staatsbibliothek (Clm 14274) im Spiegel der zentraleuropäischen Musiktheorie]. In: Muzyka. Kwartalnik Instytutu Sztuki Polskiej Akademii Nauk, XLIX / Heft 2 (2004), S.57-78

Aspekte der Überlieferung von Mensuralmusik in Zentraleuropa während des 15. Jahrhunderts ▫ Vidiki tradicije menzuralne glasbe v Srednji Evropi v 15. stoletju. In: I. Klemenčič (Hrsg.), Musikalische Identität Mitteleuropas ▫ Glasbena identiteta Srednje Evrope. Bericht über das internationale Symposium vom 23. und 24. Oktober 2003 in Ljubljana ▫ Zbornik referatov z mednarodnega simpozija 23. in 24. oktobra 2003 v Ljubljani. Muzikološki Zbornik ▫ Musicological Annual XL / 1 – 2, Ljubljana 2004, S.85-95

Między słowem a muzyką w twórczości Orlanda di Lasso [Aspekte der Sprachvertonung bei Orlando di Lasso]. In: Muzyka. Kwartalnik Instytutu Sztuki Polskiej Akademii Nauk, L / Heft 2 (2005), S.3-16

Druck oder Handschrift? Der Münchner Kapellcodex Mus.ms. 2744 im Vergleich mit der gedruckten Überlieferung. In: Theodor Göllner / Bernhold Schmid unter Mitarbeit von Severin Putz (Hrsg.), Die Münchner Hofkapelle des 16. Jahrhunderts im europäischen Kontext. Bericht über das internationale Symposion der Musikhistorischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Verbindung mit der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte München, 2.-4. August 2004. Bayer. Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Kl., Abhandlungen, NF, Heft 128, München 2006, S.377-388

„Costumi strani“. Vor 450 Jahren kam Orlando di Lasso nach München. In: Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 04/2006, Heft 19, S.11-12

„... cantiones eius Latinas omnes (motetas vocant) collectas, emendatasque ac multarum necdum editarum acceßione, ceu nouo quasi comitatu auctiores, in lucem daremus.“ Das Magnum opus musicum    Lassos Motetten in der Redaktion durch seine Söhne. In: R. Emans (Hrsg.), Mit Fassung. Fassungsprobleme in Musik- und Text-Philologie. Helga Lühning zum 60. Geburtstag, Laaber 2007, S.19-38

„Italian-Madrigalische Manier ...“    Lasso und die Voraussetzungen der deutschen Vokalgattungen ab dem späten 16. Jahrhundert. In: Boje E. Hans Schmuhl / Ute Omonsky (Hrsg.), Musikalische Aufführungspraxis in nationalen Dialogen des 16. Jahrhunderts, Teil 1: Niederländisches und deutsches weltliches Lied zwischen 1480 und 1640. XXXIII. Wissenschaftliche Arbeitstagung Michaelstein, 6. bis 8. Mai 2005. Michaelsteiner Konferenzberichte, Bd. 72/1, Augsburg und Michaelstein 2007, S.159-181

Cantus firmus und Kanon: Anmerkungen zu Ludwig Dasers Missa Pater noster. In: K. Schiltz / B. J. Blackburn (Hrsg.), Canons and Canonic Techniques, 14th-16th Centuries: Theory, Practice, and Reception History. Proceedings of the International Conference, Leuven, 4-6 October 2005. Analysis in Context. Leuven Studies in Musicology, Bd. 1, Leuven 2007, S.283-302

Claudio Monteverdis Ballo delle ingrate – eine Persiflage auf den Totentanz? In: St. Gasch / B. Lodes (Hrsg.), Tod in Musik und Kultur. Zum 500. Todestag Philipps des Schönen. Wiener Forum für ältere Musikgeschichte, Bd. 2, Tutzing 2007, S.377-398

„Lassos ekstatische, gestenreiche Wortvertonung“ – Anmerkungen zur Sprachvertonung des Münchner Hofkapellmeisters. In: Musik in Bayern 72-73 (2007-2008), S.149-157

„Beati omnes, qui timent Dominum à 5. Oder: Von den Schwierigkeiten, Orlando di Lassos Motetten zu edieren. In: M. Delaere / P. Bergé (Hrsg.), „Recevez ce mien petit labeur“. Studies in Renaissance Music in Honour of Ignace Bossuyt, Leuven 2008, S.227-238

„Nec non Tyronibus quàm eius artis peritioribus summopere inservientes.“    Zur gedruckten Überlieferung von Lassos Bicinien. In: B. Bouckaert / E. Schreurs (Hrsg.), Yearbook of the Alamire Foundation 6, Leuven und Neerpelt 2008, S.177-203

Aspekte der Kontrafaktur im 15. und 16. Jahrhundert – Satz, Funktion, Gattung. In: N. Schwindt (Hrsg.), Die Kunst des Übergangs. Musik aus Musik in der Renaissance. Trossinger Jahrbuch für Renaissancemusik 7 (2007), Kassel usw. 2008, S.39-62

Tropen zur „Missa de Beata Virgine“. Aspekte einer ungewöhnlichen Form des zyklischen Ordinarium missae. In: Die Tonkunst. Magazin für klassische Musik und Musikwissenschaft 3 / Heft 1 (2009), S.3-7

Der Mensuralcodex St. Emmeram. Zur Musikgeschichte im spätmittelalterlichen Zentraleuropa. In: Inga Mai Groote (Hrsg.), Musik in der Geschichte. Zwischen Funktion und Autonomie. Münchner Kontaktstudium Geschichte, Bd. 13, München 2010, S.23-36

Kontrafakta nach Sätzen Orlando di Lassos in Form handschriftlicher Änderungen in gedruckten Quellen. In: R. Kleinertz / Chr. Flamm / W. Frobenius (Hrsg.), Musik des Mittelalters und der Renaissance. Festschrift Klaus-Jürgen Sachs zum 80. Geburtstag. Studien zur Geschichte der Musiktheorie 8, Hildesheim, Zürich, New York 2010, S.461-477

Orlando di Lassos  S  u    su    p  e  r    per    super: Faktur    Deutung    Wirkung. In: Tijdschrift van de Koninklijke Vereniging voor Nederlandse Muziek Geschiedenis LX-1/2 (2010), S.43-72

Der Mensuralcodex St. Emmeram und Trient 92-I: Konkordanzen im Vergleich. In:Jan Bat’a / Lenka Hlávková / Jiří K. Kroupa (Hrsg.), Musical Culture of the Bohemian Lands and Central Europe before 1620 (Prague, August 23-26, 2006). Clavis Monumentorum Musicorum Regni Bohemiae, Series S (Subsidia) III, Prag 2011, S.111-126

Orlando di Lasso (1530/32–1594). In: Katharina Weigand (Hrsg.), Große Gestalten der bayerischen Geschichte, München 2012, S.205-218

„Ben si crede ch’egli sia ò del Senfelio, ò di Henrico Isaac. Io l’ho veduto & cantato nella Capella del Serenissimo Duca di Baviera mio Serenissimo Patrone.“ – Zur Marienmesse in der Münchner Hofkapelle. In: Andrea Ammendola / Daniel Glowotz / Jürgen Heidrich (Hrsg.), Polyphone Messen im 15. und 16. Jahrhundert. Funktion, Kontext, Symbol, Göttingen 2012, S.219-232

„Omnia denuò multò quàm correctius edita. Zu Leonhard Lechners Redaktion der Selectissimae cantiones am Beispiel seiner Lesart der Vertonung des Wortes „patibulo“ in Lassos Motette Vexilla regis LV 225. In: Journal of the Alamire Foundation 5 (2013), S.97-107

Orlande de Lassus. In: Bruce Gustafson (Hrsg.), Oxford Bibliographies in Music, New York. Onlinepublikation: www.oxfordbibliographies.com

Die Bußpsalmen des Orlando di Lasso. In: Das Alte Testament und sein Umfeld. Vom Babylonischen Talmud zu Lassos Bußpsalmen, Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek. Bayerische Staatsbibliothek. Schatzkammer 2013. Ausstellung 18. Juli bis 30. August 2013, Luzern 2013, S.114-117

„Nach dir, Herr Christe, thut mein hertz verlangen. Ein unbekanntes Kontrafakt zu Jacob Regnarts Tutto lo giorno aus der Bibliothek des Gymnasiums in Brieg. In: Paweł Gancarczyk / Lenka Hlávková-Mráčková / Remigiusz Pośpiech (Hrsg.), The Musical Culture of Silesia before 1742. New Contexts  New Perspectives. Eastern European Studies in Musicology, Vol. 1, Frankfurt usw. 2013, S.127-147

Das „Gaudeamus omnes“-Zitat in Lassos Motette Nunc gaudere licet und sein Kontext – Aspekte der geistlichen Parodie bei Orlando di Lasso. In: Journal of the Alamire Foundation 5 (2013), S.237-259

Ludwig Senfl und Orlando di Lasso: Kompositionen mit identischen Textincipits im Vergleich. In: Stefan Gasch / Sonja Tröster (Hrsg.), Senfl-Studien 2. Wiener Forum für ältere Musikgeschichte 7, 2013, S.351-384

Lassos O Decus celsi und seine Kontrafakta. Von Theaterchören, Humanistenoden, Psalmparaphrasen, Hymnen und Kirchenliedern. In Musik in Bayern 76-77 (2011-2012), S.15-57

Musik im Kloster Weltenburg bis 1600. In: G. Schwaiger (Hrsg.), Die Abtei Weltenburg in Geschichte und Gegenwart, Weissenhorn 2014, S.74-281

„[...] immer noch wenige Werke von Lassus.“ Zur Editionsgeschichte des Münchner Hofkapellmeisters. In: Reinmar Emans / Ulrich Krämer (Hrsg.), Musikeditionen im Wandel der Geschichte. Bausteine zur Geschichte der Edition 5, Berlin, Boston 2015, S.48-68

„Auch heute wird noch mit zu häufiger Verwendung der Pauke ein oft greulicher Mißbrauch getrieben." – Beobachtungen zur Verwendung der Pauken in Richard Strauss´ Opernschaffen. In: S. Berdux / B. Edelmann (Hrsg.), Festschrift für Jürgen Eppelsheim [im Druck]

Zur Notation des Mensuralcodex St. Emmeram der Bayerischen Staatsbibliothek München [im Druck]

Lassos O Decus celsi und seine Kontrafakta. Ein Nachtrag [im Druck]

Susannen frumb. Cipriano de Rores Susann' un jour in deutscher Übersetzung [im Druck]

ex Scholâ ter plagio sublatus est“ Einige unbeachtete Sekundärnachweise zur Biographie Orlando di Lassos [im Druck]

Susanne un jour, Angustiae mihi sunt undique, Ingemuit Susanna et al.: Zu den musikalischen Bearbeitungen des Susannen-Stoffs [im Druck]

(mit Stefan Schenk) ...es ist mir mitunter schon der Gedanke aufgetaucht, einige Partien umzuinstrumentiren. Einblick in die Werkstatt des jungen Strauss anhand seiner Instrumentations-Überarbeitung des Macbeth [in Vorbereitung]

Organisten und Kopisten, in: Musikleben des Spätmittelalters in der Region Österreich [als Onlinepublikation und in Buchform]

Lasso und das Quodlibet [in Vorbereitung]